Looking for Something?

Designestrich: Individuell, modern und vielfältig

Author:

Die abwechslungsreichen Design-Möglichkeiten von Estrich werden mehr und mehr bekannt. Besonders der minimalistische Look des aus dem Industriebereich stammenden, fugenlosen Bodenbelags ist in den vergangen Jahren immer beliebter geworden. Moderne Schleif- und Poliertechniken machen Designestrich zu einem begehrten Kreativ-Material. Es ist ein Trend in der Innenraum-Gestaltung abzusehen, der dank des unverwechselbaren Stils von Estrich viele Entwicklungsoptionen bietet. Auch die Fähigkeit des pflegeleichten Bodenbelags, in zahlreichen Bereichen eingesetzt zu werden, erhöht seine Beliebtheit.

Hohe Qualität und unzählige Möglichkeiten

Seine besondere Qualität zeigt sich allerdings in seinen Design-Fähigkeiten: eine bequeme Bodenelementverarbeitung ist ebenso möglich wie optische Variationen dank verschiedener Poliertechniken. Auch seine Farbgebung kann bewusst variiert werden, um eine Atmosphärengestaltung zu erzeugen. Die Konsistenz der Körnung bewirkt außerdem eine Veränderung im Erscheinungsbild. Sogar Ornamentik oder Logo-Einarbeitung ist in den entweder aus Calciumsulfat, Gussasphalt, Kunstharz, Magnesia oder Zement bestehenden Belag möglich. Der Look kann auch durch Variationen des Schleifens und Polierens angepasst werden: matte Flächen sind ebenso möglich wie hochglänzende Böden.

Tipp: Heimtextilien für Wohnen, Bad und Schlafen gibt es auf www.homefashion24.com

Viele Vorteile eines klassischen Materials

Die Stärken von Designestrich liegen auf der Hand: er ist extrem robust und dabei äußerst wirtschaftlich. Auch für Fußbodenheizungen geeignet, bietet er eine hohe Tritschall- und Wärmedämmung. Außerdem ist seine Ästhetik unverwechselbar. Estrich-Böden sind auch bei Feuchtigkeit rutschfest – das macht sie besonders sicher. Dennoch ist das Material für Bäder oder gar den Außenbereich nur bedingt geeignet. Sichtestrich kann über viele Jahre günstig und unkompliziert instandgehalten werden, er ist also dauerhaft haltbar. Seine kostengünstige Herstellung trägt weiterhin zu seiner Popularität bei.

Wichtig ist es, das Planen und Verlegen von einem Profi vornehmen zu lassen. Nur dieser weiß beispielsweise über die lange Austrocknungszeit oder die Gefahren der Rissbildung. Professionell verlegt werden Sie jedoch lange Freude an diesem außergewöhnlichen und sehr individuellen Bodenbelag haben.

Weitere Wohndesign-Trends finden Sie im Lifestyle-Magazin www.trendxpress.org.

Bild: bigstockphoto.com / numismarty