Looking for Something?
Browsing Category

Finanzen & Recht

Treppenlift für Zuhause finanzieren

Author:

Alte Bäume verpflanzt man nicht. Und so scheuen ältere Menschen den Stress und die Veränderungen, die mit einem Wohnortwechsel verbunden sind. Dabei ist das gewohnte Zuhause alles andere als ideal. Zu schaffen machen schmale Türen, wenn der Rollator nicht hindurchpasst, Bad und Dusche mit unbequem hohen Einstiegen und vor allem die zunehmend unüberwindliche Treppe, sodass das Obergeschoss des Hauses praktisch ungenutzt bleiben muss. Dabei kann man bautechnisch viel verändern in Richtung Barrierefreiheit. Treppenlifte sind in vielen Häusern problemlos nachzurüsten. Und dank umfassender Förderung ist der Einbau auch für Rentner zu stemmen. (mehr …)

Immobilienmakler beauftragen – wozu denn das?

Author:

Der Markt für Wohnimmobilien im Internet ist riesig. Mit wenig Aufwand können Anbieter ihre Objekte auf den einschlägigen Plattformen platzieren, Interessenten für Kauf oder Miete können ebenso einfach Kontaktaufnehmen. Aber warum suchen dann viele Menschen immer noch nach ihrem Traumhaus, während die scheinbar perfekten Häuser monatelang Ladenhüter in den Portalen sind? Ganz so einfach scheint es also nicht zu sein, dass Verkäufer und Käufer zueinander finden. Ein Immobilienmakler hilft professionell. (mehr …)

Wissenswertes zur Tätigkeit eines Immobilienmaklers

Author:

Bei einem Immobilienmakler in Hamburg, München, Köln und anderen Städten handelt es sich in der Regel um einen selbständigen Gewerbetreibenden, der die zu vermietenden oder zu verkaufenden Immobilien im Auftrag des Eigentümers zu verkaufen versucht (die Ausübung des Berufs im Angestelltenverhältnis kommt seltener vor). Zusätzlich ist es möglich, dass sich kaufwillige Personen bzw. Mieter selbst an einen Immobilienmakler wenden. (mehr …)

Wissenswertes zu den Rohbaukosten

Author:

Ein Rohbau kann heute sehr schnell fertiggestellt sein. Bei kleineren Bauten, etwa Gewerbeimmobilien bis zur Größe eines Einfamilienhauses, kann der Auftraggeber schon nach etwa einem Monat mit dem Innenausbau beginnen. Auch große Rohbauten lassen sich durch Verwendung von Fertigteilen zügig errichten. Unterschätzt werden aber oft die Kosten, die bereits für diesen Bauabschnitt anfallen. Für den Rohbau muss man mit etwa 40 % bis 50 % der gesamten Baukosten (ohne Grundstück) rechnen. Davon entfällt etwa 40 % auf Material und der Rest auf Lohnkosten. (mehr …)